bleaching

 

   

 

Bleaching Produkte

 

Grundsätzlich gibt es eine Reihe von Bleaching Produkten, die in der Lage sind ihre Zähne aufzuhellen. Die verschiedenen Produkte unterscheiden sich in ihrer Wirkung und in den Preisen. Das Bleaching beim Zahnarzt gehört zu den teuersten Varianten aber auch zu den effektivsten. Am günstigsten sind freiveräufliche Bleaching Produkte aus der Apotheke oder dem Supermarkt. Hier ist die Wirkung allerdings auch geringer.

Das Bleaching beim Zahnarzt kostet zirka 400 bis 800 Euro. Der Zahnarzt kann die Zähne auf zwei verschiedene Arten behandeln. Entweder durch das In-Office Bleaching oder mit Hilfe des Home-Bleachings. Das In-Office Bleaching wird direkt beim Zahnarzt durchgeführt und hellt die Zähne in der Regel am stärksten auf. Es werden hochkonzentrierte Bleichsubstanzen verwendet.

Das Home-Bleaching wird mit Hilfe von angefertigten Kunststoff-Schienen durchgeführt. Diese werden mit Bleichgel gefüllt und müssen vom Patienten täglich etwa eine halbe Stunde getragen werden. Diese Prozedur erfolgt für etwa zwei Wochen.

Zu den günstigeren Bleaching Produkten zählen Mittel wie Whitestrips oder Odol Med 3 samtweiss. Dabei handelt es sich um Klebestreifen, auf die das Bleichgel aufgetragen ist. Diese Streifen werden auf die Zähne aufgebracht und für etwa eine halbe Stunde getragen. Für ihren Preis erzielen Blend-a-Med Whitestrips sehr gute Wirkung. Für etwa 30-40 Euro kann man die Produkte schon erwerben.
Sie werden ebenfalls für 14 Tage täglich aufgebracht und getragen.

Die Entscheidung zwischen den Produkten hängt also stark davon ab wie viel sie bereit sind auszugeben. Die Preisspanne zwischen 30 und 800 Euro ist sehr groß. Generell kann man mit Whitestrips schon sehr gute Ergebnisse erzielen. Wer allerdings die besten Ergebnisse möchte, muss schon einen Zahnarzt aufsuchen.

 

     

Copyright 2007 Bleaching-Ratgeber.de